Das Unternehmen Degenhart Eisenhandel

Wir sind ein familiengeführtes, mittelständisches Unternehmen, mit Sitz in Gunzenhausen, dem Zentrum des Fränkischen Seenlandes. Unsere Kunden sind gewerbliche Abnehmer aus der Industrie, dem Handwerk, der Landwirtschaft und den Kommunen unserer Region. Aber auch für private Verbraucher führen wir ein umfangreiches Sortiment.

UNSER TEAM

Für unsere Kunden sind wir ein aktiver und zuverlässiger Partner. Wir sorgen für einen reibungslosen Warenfluss und bieten umfassende Dienstleistungen.

BÜRO & VERTRIEB

Jutta Degenhart

Vertriebsmitarbeiterin im Innendienst

09831 - 88200 - 49

Jutta.Degenhartdegenhart@degenhartDegenhart-Eisenhandel.de

Luisa Degenhart

Assistenz der Geschäftsführung

09831 - 88200 - 0

infodegenhart@degenhartdegenhart-eisenhandel.de

Tobias Lutz

Vertriebsmitarbeiter im Innendienst

09831 - 88200 - 12

Tobias.Lutzdegenhart@degenhartDegenhart-Eisenhandel.de

Gerhard Reichard

Vertriebsmitarbeiter im Innendienst

09831 - 88200 - 66

Gerhard.Reicharddegenhart@degenhartDegenhart-Eisenhandel.de

Harald Reulein

Vertriebsmitarbeiter im Innendienst

09831 - 88200 - 16

Harald.Reuleindegenhart@degenhartDegenhart-Eisenhandel.de

Simon Schlicker

Vertriebsmitarbeiter im Innendienst

09831 - 88200 - 33

Simon.Schlickerdegenhart@degenhartDegenhart-Eisenhandel.de

WERDE TEIL UNSERES TEAMS

Verkaufsberater für unseren Thekenverkauf (m/w/d)

Möglichst mit Branchenkenntnissen Vollzeit (40h)

Details

Nichts Passendes dabei? Aber du passt zu uns? Dann nutze die Gelegenheit und schicke uns deine Initiativbewerbung.

Initiativbewerbung

UNSERE GESCHICHTE

  • Gründungsphase
  • 2. Weltkrieg
  • 1941

    Ab dem Jahr 1941 musste das Geschäft auf Grund des zweiten Weltkrieges geschlossen werden.

  • Wachstum
  • 1962

    Ilse Degenhart beginnt die Tätigkeit in der Eisenhandlung. Ihre Erfahrungen und Ihr Fachwissen aus ihrem elterlichen Betrieb in Neuendettelsau kommen der Eisenhandlung dabei sehr zugute.

  • Dritte Generation
  • 1994

    Jutta Degenhart nimmt die Arbeit im Betrieb auf. Insbesondere die Weiterentwicklung der Abteilung für Öfen und Herde wird von ihr vorangetrieben.

  • Neubau
  • 2009

    Ein neues Schubladenregal für Stabstahl wird gekauft und somit die Lagerkapazitäten erweiter.

  • 2014

    Ein neues, leistungsfähiges Warenwirtschaftssystem wird eingeführt.

  • 2016

    Der erste LKW mit Kran wird angeschafft.

  • Abschied
  • 2018

    Anlässlich seines 80. Geburtstages zieht sich Hans Degenhart aus dem aktivem Geschäftsleben zurück und feiert mit seiner Mannschaft den wohlverdienten Abschied.

  • 2022

    Das neue Lagerregal für Trapezbleche wird im Freilager eingeweiht. Es wird zur ersten Hausmesse eingeladen.